20.11.2020 | 07:15 Uhr

Zuschüsse gegen das coronabedingte "Kultursterben"

Der Kultur-, Jugend- und Sportausschuss des Bezirkstags von Niederbayern hat rund 600.000 Euro an Zuschüssen bewilligt.

Thomas Pröckl, der Bezirkstagsvizepräsident und Vorsitzende des Ausschusses, spricht von einem „Kultursterben“ durch die aktuelle Corona-Krise. Deswegen seien die Förderungen für kulturelle Institutionen gerade jetzt so wichtig. Von der Gesamtsumme entfällt, mit rund 277.000 Euro, der größte Anteil auf die Förderung von Jugendarbeit – wie zum Beispiel der Ausrichtung des Jugendfilmfests JUFINALE 2021. Knapp 250.000 Euro gehen in die Denkmalpflege. Abseits dessen werden auch nichtstaatliche Museen, überörtliche Sportveranstaltungen und diverse kulturelle Veranstaltungen und Projekte unterstützt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum