25.02.2022 | 08:56 Uhr

Landshuter Theater bleibt vorerst im Zelt

Die Stadt Landshut wird den Neubau für ihr Theater wohl wieder verschieben.

Der Haushaltsausschuss der Stadt hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich gegen die große Lösung mit Sanierung und Neubau zugleich gestimmt. Stattdessen soll erst einmal die alte Spielstätte im Bernlochner-Bau saniert werden – allerdings auch erst frühestens in vier Jahren. Das berichtet die PNP. Wann es mit dem geplanten Erweiterungsbau des Theaters losgehen kann, steht noch in den Sternen. Seit acht Jahren muss das Ensemble des Landestheaters Niederbayern in Landshut in einem Zelt auftreten. Immer wieder verzögern sich Sanierung und Erweiterung des Theatergebäudes, weil dafür das Geld fehlt. Demnächst wird sich das Landshuter Stadtratsplenum mit der Problematik befassen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum