24.11.2022 | 05:54 Uhr

Wohnhausbrand in Landshut: vier Haustiere sterben

Bei dem Wohnhausbrand gestern (23.11.) Nachmittag in Landshut ist Schaden von schätzungsweise rund 300.000 Euro entstanden.

Der Schaden ist so hoch, weil laut Polizei auch die Statik des Doppelhauses gelitten hat. Personen waren nicht in Gefahr, doch drei Katzen und ein Hund sind in den Flammen umgekommen. Das Feuer war gegen 15 Uhr ausgebrochen. Ursache war möglicherweise der defekte Akku eines E-Bikes.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum