28.05.2020 | 11:30 Uhr

Erschwerter Re-Start für die Thermen in Niederbayern: Zweckverband will sich für weitere Lockerungen einsetzen

Nicht nur die Freibäder in Bayern wollen ab dem 8. Juni wieder loslegen. Auch die niederbayerischen Thermalbäder wollen öffnen, zumindest die die einen großen Außenbereich haben.

Da fällt etwa die Kaiser-Therme in Bad Abbach schon einmal raus. Und auch die anderen Bäder fragen sich, ob sich das alles überhaupt rentiert. Wie der Vorsitzende des Zweckverbands der Niederbayerischen Thermalbäder, Olaf Heinrich vorrechnet, fahren die Thermen unter diesen Umständen in jedem Monat wohl ein Minus von wenigstens 50.000 Euro ein. Deshalb hat der Zweckverband angekündigt sich für weitere Lockerungen einzusetzen. Denn Thermalbäder in Österreich dürfen ab morgen (29.05.) auch schon ihre Innenbereiche öffnen. Heinrich spricht aber zumindest von einem wichtigen Zeichen „zur wirtschaftlichen Reaktivierung der deutlich tourismusabhängigen Region“.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum