28.04.2022 | 06:00 Uhr

A92 bekommt neuen Belag

Die Autobahn A92 ist sanierungsbedürftig.

Auf der Strecke zwischen München und Deggendorf wird vor allem der Asphalt immer wieder kritisiert. Daran soll sich bald aber etwas ändern. Die Regierung von Niederbayern hat jetzt das Genehmigungsverfahren für das Teilstück zwischen Landshut-Essenbach und Dingolfing-Ost gestartet. Hier soll eine neue Asphaltfahrbahn entstehen. Die soll nicht nur besser befahrbar sein, sondern eben auch leiser sein. Zudem wird die Fahrbahn auf diesem Streckenabschnitt etwas breiter – statt zehn, sind es zwölf Meter pro Fahrbahnseite und auch mehrere Lärmschutzanlagen sollen angepasst werden. Wann es losgeht, steht aber noch nicht fest. Immer wieder wird auf Teilstücken auf der A92 neuer Asphalt aufgetragen – zum Beispiel aktuell zwischen Moosburg-Nord und Landshut-West.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum