31.01.2018 | 08:45 Uhr

Urteil nach Vergewaltigung auf Gerner Dult

Das Landgericht Landshut hat einen jungen Mann wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt.

Der 20-Jährige hatte im vergangenen Jahr auf der Gerner Dult in Eggenfelden eine Mitschülerin vergewaltigt. Dafür ist der Mann gestern (30.01.) Nachmittag zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Außerdem muss er sich in einer Fachambulanz für Sexualstraftäter vorstellen und an Beratungsgesprächen teilnehmen. Im Prozess waren die Aussagen von Täter und Opfer weit auseinandergegangen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum