02.12.2020 | 15:43 Uhr

Falscher Fuffz'ger in Mengkofen führt zu mehreren Festnahmen in Nordrhein-Westfalen

Einer aufmerksamen Verkäuferin in Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau hat das Bayerische Landeskriminalamt nun mehrere Festnahmen zu verdanken.

Die Frau erkannte Ende September eine falsche 50-Euro-Note und meldete die Blüte. Noch am selben Tag wurde ein 23 Jahre alter Mann in Landshut festgenommen. Und durch ihn gerieten weitere Tatverdächtige ins Visier der Ermittler. Diese konnte das BLKA unter Federführung der Landshuter Staatsanwaltschaft nun festnehmen. Nach mehreren Wohnungsdurchsuchungen in Nordrhein-Westfalen wurden heute (02.12.) drei Männer und zwei Frauen im Alter von 26 bis 44 festgenommen. Die Gruppe soll in unterschiedlicher Zusammensetzung in verschiedenen Bundesländern Falschgeld in mindestens fünfstelliger Höhe verausgabt und zahlreiche Diebstähle begangen haben. Nun soll ermittelt werden, wo das Falschgeld herkam und wo es noch ausgegeben wurde.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum