17.08.2020 | 14:57 Uhr

Baugewerbe-Umsätze steigen an, Niederbayern bildet das Schlußlicht im Freistaat

Von der Corona-Krise ist das Bauhauptgewerbe in Bayern offenbar nicht betroffen, im Gegenteil.

Wie das Landesamt für Statistik vor kurzem bekannt gab, sind die Umsätze im Juni 2020 erneut deutlich angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat im Schnitt sogar um fast 14 Prozent. Erfreulicherweise konnten alle Bausparten in Sachen Umsatz spürbar zulegen, am meisten übrigens in der Oberpfalz mit über 30 Prozent. Niederbayern bildet mit nur rund 4 Prozent Steigerung das Schlusslicht im Freistaat. Eine kleine Eintrübung gibt es auch was die Auftragseingänge angeht. Hier musste das Bauhauptgewerbe im Juni einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vorjahr einstecken.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum