31.07.2020 | 16:22 Uhr

Rollatuhlfahrer wird auf Kreisstraße von Auto erfasst

In Langquaid im Landkreis Kelheim hat ein Rollstuhlfahrer die Vorfahrt missachtet – und trug dadurch schwerste Verletzungen davon.

Der 97-Jährige Mann wollte gestern Abend mit seinem elektrischen Rollstuhl von Grub kommend auf die Kreisstraße Richtung Kelheim auffahren. Auf dieser Straße führ allerdings gerade ein 54-Jähriger mit seinem Auto, der trotz starkem Abbremsen, Hupen und einem Ausweichmanöver einen Unfall nicht mehr verhindern konnte. Der Rollstuhlfahrer wurde mit der Stoßstange des Wagens erfasst, und blieb dann auf der Straße liegen. Mit schwersten Verletzungen musste er mit einem Hubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg geflogen werden. Der PKW-Fahrer blieb allem Anschein nach körperlich unverletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden für weitere Ermittlungen sichergestellt und ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären. Die Kreisstraße 10 war für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum