13.07.2020 | 06:36 Uhr

Gleich zwei Mal: Autos gegen Kirchenmauern

Am Wochenende sind im Raum Straubing-Bogen zwei junge Männer betrunken unabhängig voneinander gegen Kirchenmauern gefahren.

Gegen 5 Uhr 40 am Samstagmorgen (11.07.) kam ein 22-Jähriger in Leiblfing von der Straße ab und prallte gegen die Kirchenmauer. Dabei wurde er schwer verletzt und musste ins Klinikum nach Straubing eingeliefert werden. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro, an der Kirchenmauer ein geschätzter Schaden von ca. 10.000 Euro. Gegen 6 Uhr verlor in Straubing ein 18-Jähriger die Kontrolle über sein Auto und krachte bei der Kirche St. Michael in die Friedhofsmauer. Bei Eintreffen der Polizeistreife rannte der 18-Jährige davon, konnte aber schließlich von den Beamten festgenommen werden. Der Grund für seine Flucht war schnell klar: der junge Mann besaß keinen Führerschein und gab an, die Autoschlüssel einem Familienmitglied gestohlen zu haben. Bei beiden Unfallverursachern war erheblich Alkohol im Spiel.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum