17.03.2021 | 11:49 Uhr

Nach Großbrand in Pferdestall - Ursache möglicherweise in der Stromversorgung

Nach dem Großbrand auf einem Pferdehof in Lindbergmühle im Landkreis Regen am Montagabend (15.03.) hat die Polizei jetzt erste Erkenntnisse zur Ursache.

Die Kripo konnte keine Hinweise auf vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln finden. Wahrscheinlicher ist den Brandermittlern nach, dass das Feuer durch einen technischen Defekt im Bereich der Stromversorgung seine Ursache hat. Wie berichtet waren durch den Brand fünf Pferde und ein Pony ums Leben gekommen. Ein Nachbar hatte durch seinen Rettungsversuch eine Rauchvergiftung erlitten. Am völlig zerstörten Stall und am benachbarten Wohnhaus ist Sachschaden von rund 100.000 Euro entstanden. Noch hat die Kripo ihre Ermittlungen nicht ganz abgeschlossen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum