23.02.2021 | 18:00 Uhr

Hat ein Oberösterreicher seine Ex-Frau absichtlich mit Corona angesteckt?

Mit dieser Frage muss sich heute (23.02.) das Landesgericht Linz befassen.

Der 64-jährige Angeklagte und seine 70-jährige Ex-Frau hatten einem ORF-Bericht zufolge im November vergangenen Jahres noch im selben Haushalt gelebt. Der selbst mit Corona infizierte Mann soll immer wieder in die Richtung seiner Ex-Frau gehustet haben, außerdem soll er das Handtuch seines Opfers benutzt und keinen Mund-Nase-Schutz getragen haben. Die Frau erkrankte tatsächlich ebenfalls an Corona, allerdings zum Glück nur leicht. Die Anklage gegen ihren Ex-Mann lautet unter anderem auf schwere Körperverletzung; ihm drohen bis zu fünf Jahre Gefängnis.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum