16.03.2022 | 12:59 Uhr

Raubüberfall auf Schnellrestaurant in Mainburg

In Mainburg im Landkreis Kelheim gab es vergangene Nacht (16.03) einen Raubüberfall auf ein Schnellrestaurant.

Polizeiangaben zufolge ereignete sich die Tat gegen 0:45 Uhr im Stadtteil Straßäcker. Zwei maskierte Männer sollen das Schnellrestaurant betreten haben und den einem Angestellten Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Danach flohen die Täter mit mehreren hundert Euro Geldbeute zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Mitarbeiter des Schnellrestaurants wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Kripo Landshut sucht jetzt nach Zeugen, wer etwas Verdächtiges gesehen hat, soll sich melden.

Täterbeschreibungen:

Die beiden Männer waren etwa 20 – 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Statur, sie trugen weiße, bzw. schwarze Sneakers, beide Männer waren mit schwarzen Jogginghosen und wattierten Jacken mit Kapuzen bekleidet, sie trugen während des Überfalls Einweghandschuhe und dunkle FFP-2-Masken, bei der Jacke des einen Täters waren weiße Reißverschlüsse, sowohl mittig an der Jacke als auch an den äußeren Einschubtaschen der Jacke auffällig.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum