25.05.2020 | 17:57 Uhr

Neue Gelder für's Ehrenamt

Auch in diesem Jahr unterstützt die Regierung von Niederbayern Laienhelfer, die sich ehrenamtlich für psychisch Kranke Menschen engagieren.

Mit dem Geld sollen die Ausgaben der Organisationen und Vereine für Aktivitäten mit den Betreuten finanziert werden. So bekommen zum Beispiel der sozialpsychiatrische Dienst des Caritasverbands des Landkreises Kelheim über 4.500 Euro Zuschuss, der Laienhelferkreis am Bezirksklinikum Mainkofen knapp 2.500 Euro und die Beratungsstelle für psychische Gesundheit des Kreis-Caritasverbandes Freyung-Grafenau knapp 1000 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum