23.11.2021 | 18:18 Uhr

Besuchsverbot bei weiteren Kliniken

Am Bezirksklinikum Mainkofen und dem Bezirkskrankenhaus Passau gilt ab sofort Besuchsverbot.

Grund für die Maßnahme seien die rasant steigenden Infektionszahlen, heißt es heute in einer Mitteilung. Damit soll die vulnerable Gruppe der Kranken, aber auch die Belegschaft vor einer Ansteckung geschützt werden. Abweichungen von diesem Besuchsverbot sind nur im absoluten Ausnahmefall möglich – und dann auch nur mit ausdrücklicher Genehmigung des zuständigen Arztes. Die Vorgaben seien allerdings strikt. Das ist zum Beispiel zur Begleitung eines Palliativpatienten der Fall oder der Besuch eines neu bestellten gesetzlichen Betreuers zum Kennenlernen des Patienten. Das Besuchsverbot soll vorerst bis zum 15. Dezember gelten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum