26.03.2021 | 07:17 Uhr

Kulturausschuss des Bezirks verteilt über 95.000 Euro

Kultureinrichtungen und -Veranstaltungen gehören ja zu den größten Leidtragenden der Corona-Pandemie.

Umso besser dürften die Beschlüsse des Kulturausschusses des niederbayerischen Bezirkstags von gestern (25.03.) bei einigen Kulturschaffenden ankommen: Finanzspritzen von insgesamt über 400.000 Euro gibt es. Allein die Festspiele Europäische Wochen in Passau bekommen 30.000 Euro, die Neugestaltung der Ausstellung im Fressenden Haus in Regen bezuschusst der Bezirk mit 10.000 Euro. Und das Museum Moderner Kunst in Passau fördert der Bezirk künftig als Institut und nicht mehr für einzelne Ausstellungen. Das bedeutet für die Einrichtung einen festen jährlichen Zuschuss von 25.000 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum