13.07.2020 | 15:40 Uhr

Polizei erwischt Rentner mit totem Biber im Kofferraum

Einen recht seltsamen Fund machte die Polizei bei einer Kontrolle in Malgersdorf im Landkreis Rottal-Inn.

Im Kofferraum des Wagens eines 75-Jährigen lag nämlich ein toter Biber. Auf Nachfrage gab der Mann an, dass er diesen auf der Straße entdeckt hätte und mitnehmen wollte, weil er die Krallen von toten Tieren sammle. Ob der Mann das Tier tatsächlich tot auf der Straße fand, oder er derjenige war, der es überfuhr, konnten die Beamten vor Ort nicht eindeutig klären. Trotzdem erwartet den Arnstorfer nun ein Strafverfahren. Der Biber fällt nämlich nach dem Naturschutzgesetz unter die besonders geschützten Arten und deswegen ist schon der Besitz strafbar. Das tote Tier wurde letztlich an den Biberbeauftragten des Landratsamts Rottal-Inn übergeben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum