28.07.2020 | 16:23 Uhr

Urlaub für Dingolfing-Landauer Bürger in Bayern wohl möglich, in anderen Bundesländern nur mit Test oder Quarantäne

Dingolfing-Landau gilt nun in mehreren deutschen Bundesländern als Risikogebiet.

So müssen Urlauber aus dem Landkreis zum Beispiel in Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern entweder einen negativen Corona-Test vorlegen oder zwei Wochen in Quarantäne. Gesundheitsministerin Melanie Huml empfiehlt Urlaubern aus der betroffenen Region daher, vor der Reise zu prüfen, welche Regelungen am jeweiligen Reiseziel gelten. Wie es aktuell ausschaut können Bürger aus dem Landkresi Dingolfing-Landau aber wohl uneingeschränkt Urlaub in Bayern machen – das soll allerdings noch juristisch geklärt werden. Mit dem Ausbruch auf dem Mamminger Gemüsehof liegt die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Landkreis bei 192. Das ist fast viermal so hoch wie der Grenzwert 50, bei dem ein regionaler Lockdown drohen kann. Sowohl in Mamming wie auch im restlichen Landkreis gibt es derzeit einen großen Andrang auf die Teststationen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum