10.06.2021 | 16:35 Uhr

Ex-Freund attackiert 59-Jährige und verletzt sie schwer - Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Ein Beziehungsstreit ist in Marklkofen im Kreis Dingolfing-Landau gestern (09.06.) dermaßen eskaliert, dass die Polizei jetzt wegen versuchter Tötung ermittelt.

Eine 59-Jährige traf sich nach der Trennung nochmal mit ihrem Ex-Freund wegen einer Fahrzeugübergabe. Der Mann versuchte sie dabei in seine Wohnung zu ziehen, was die Frau jedoch verhindern konnte. Als sie das Anwesen dann verlassen wollte, wurde sie plötzlich mit einem schweren Gegenstand von hinten niedergeschlagen. Dabei wurde die 59-Jährige schwer-, aber zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt. Die Polizei hatte danach alle Hände voll zu tun, den gewalttätigen Ex-Freund festzunehmen. Er bedrohte die Beamten mit einem Hammer - Die wiederum mit dem Gebrauch der Dienstwaffe. Erst dann konnten dem 60-Jährigen Handschellen angelegt werden. Bei der Aktion ist ein Polizist auch leicht verletzt worden. Gegen den Festgenommenen laufen jetzt Ermittlungen wegen versuchter Tötung. Er sitzt seit heute auch in Untersuchungshaft.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum