02.07.2020 | 13:38 Uhr

Auf der A3 geht was weiter!

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten auf der A3 bei Metten im Landkreis Deggendorf liegen sehr gut im Zeitplan.

Wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilt, ist inzwischen Halbzeit bei den Arbeiten in Fahrtrichtung Passau. Dank des relativ guten Wetters können die Bauarbeiten dort sogar früher Abgeschlossen, als geplant. Schon Ende nächster Woche soll die Fahrtrichtung Passau fertig saniert sein und dann die Gegenrichtung in Angriff genommen werden. Während der Verlegung der Baustelle wird es dann aber zu größeren Behinderungen kommen. Und auch die Anschlussstell Metten in Fahrtrichtung Regensburg wird dann nicht mehr befahrbar sein, und zwar bis zum voraussichtlichen Abschluss der Arbeiten Ende September.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum