24.09.2020 | 17:04 Uhr

Fußverfolgungsjagd im Landkreis Straubing-Bogen

In Mitterfels im Landkreis Straubing-Bogen gab es eine Verfolgungsjagd - allerdings zu Fuß.

Wie die Polizei heute (24.09.) schreibt konnten dadurch am Diensttagnachmittag zwei Ladendiebe festgenommen werden. Die beiden Männer hatten bereits mehrere Spirituosen aus einem Lebensmittelmarkt gestohlen. Die Videoüberwachung hat zwar die Tat gezeigt, allerdings waren die Täter nicht zu identifizieren. Durch zivile Beamte wurde der Markt dann überwacht. Dabei konnte einer festgenommen werden, der andere flüchtete. An der Verfolgung beteiligten sich neben der Polizei auch ein Kaufhausdetektiv und ein Mitterfelser. Auf der Flucht ging es auch über Hecken und durch mehrere Anwesen. Dabei hat sich eine Blumen gießende Anwohnerin so erschreckt, dass sie mit ihrer Gießkanne auf den Flüchtenden losging. Zwei Jugendliche gaben dann den Tipp, dass sich der Mann in einem Pferdeanhänger versteckt hat. Dort konnte er dann festgenommen werden. Gegen ihn war bereits ein Haftbefehl vorhanden, er kam in eine Justizvollzugsanstalt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum