22.09.2020 | 18:36 Uhr

Strafbefehl gegen Landtagsabgeordneten Stadler

Das Amtsgericht München hat einen Strafbefehl gegen den AfD-Landtagsabgeordneten Ralf Stadler aus dem Landkreis Passau erlassen.

Wie es von der Pressestelle des Bayerischen Landtags heißt, ist die Entscheidung in einem Strafbefehlsverfahren ohne mündliche Verhandlung erfolgt und somit bereits rechtskräftig. Wegen einer Fotomanipulation hatte Landtagspräsidentin Ilse Aigner vor rund einem Jahr Strafanzeige wegen Verleumdung gegen Stadler gestellt. Auf dem Foto hatten Aigner und mehrere Grundschulkinder bei einer Veranstaltung Luftballons steigen lassen. Auf vielen Ballons wurde dann das Parteilogo der AfD eingearbeitet und im Untertitel stand „Die AfD wirkt auch in Bayern.“ Stadler hatte die Aktion als „harmlosen Scherz“ verteidigt. Aigner hat die Entschuldigung Stadlers nicht angenommen. Jetzt wurde er zu einer Strafe von 60 Tagessätzen verurteilt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum