12.12.2019 | 15:24 Uhr

Parat nimmt neues Werk in China in Betrieb

Kurz vor dem 75. Firmenjubiläum kann die Parat-Gruppe mit Hauptsitz in Neureichenau im Landkreis Freyung-Grafenau einen Erfolg vermelden.

Wie die PNP berichtet hat der Kunststoffexperte nach nur zehn Monaten Bauzeit sein Werk im chinesischen Nantong in Betrieb genommen. Auf rund 7.500 Quadratmetern Produktions- und Büroflächen sollen dort künftig ein Teil der Kunststoffsysteme für den Automobil-, Landmaschinen-, oder auch Baumaschinensektor produziert werden. Auch die Themen New Mobility und Energie spielen in dem neuen Werk eine Rolle. Für das Unternehmen aus dem Bayerischen Wald ein wichtiger Schritt in der Entwicklung. Im Landkreis Freyung-Grafenau gehört Parat zu einem der größten Arbeitgeber.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum