07.03.2022 | 05:50 Uhr

Bis zu 250.000 Euro Schaden bei Hallenbrand im Landkreis Kelheim

In Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim ist am Wochenende eine größere Lager- und Werkstatthalle abgebrannt.

Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf bis zu eine Viertelmillion Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer am frühen Samstagabend (05.03.) von einem Spaziergänger entdeckt worden. Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass die etwa 20 auf 12 Meter große Halle fast vollständig zerstört wurde. In der Halle befanden sich unter anderem eine Hobby-Schreinerei und diverses Lagermaterial, auf dem Dach war eine Photovoltaikanlage installiert. Drei weitere, kleinere Hallen wurden leicht beschädigt. Die Kripo Landshut muss nun die Brandursache ermitteln.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum