17.11.2020 | 07:00 Uhr

Realschullehrerverband fordert zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen

Jürgen Böhm, der Vorsitzende des deutschen Realschullehrerverbandes, kritisiert die ausbleibende Verkündung von zusätzlichen Corona-Maßnahmen an Schulen.

Der aus dem Landkreis Rottal-Inn stammende Verbandschef sagte, dass man mit der „Nicht-Entscheidung“ bei der Bund-Länder-Konferenz am gestrigen Montag (16.11.) leichtfertig mit einer Ausbreitung des Infektionsgeschehens an Schulen spiele. Es gebe keine allgemeingültigen Bestimmungen zu Mindestabständen und Halbierung der Klassenstärken, obwohl dies gerade in den höheren Jahrgangsstufen möglich wäre. Die Schulen sind laut Böhm auf den Hybridunterricht gut vorbereitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum