08.02.2022 | 17:57 Uhr

Nach Brand in Schlossanlage: Toter identifiziert

Die Polizei hat neue Erkenntnisse zur der Brandtragödie im Schloss Oberköllnbach im Landkreis Landshut.

Die gestrige (07.02.) Obduktion des Todesopfers ergab, dass es an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist. Den bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte es sich um den 76-jährigen Bewohner handeln. Der Sachschaden wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt. Wie es zu dem Brand am vergangenen Freitag gekommen war, ist weiterhin unbekannt. Allerdings gibt es laut Polizei bislang keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum