08.12.2020 | 16:35 Uhr

Großeinsatz in Oberösterreich: Familienvater droht, die gesamte Familie "auszulöschen"

Im Österreichischen Obernberg am Inn, direkt an der Grenze zum Landkreis Passau ist es gestern Nachmittag (07.12.) zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen.

Eine 16-Jährige hatte den Notruf gewählt und mitgeteilt, dass ihr 42-Jähriger Vater damit gedroht habe, die gesamte Familie auszulöschen. Die Tante der 16-Jährigen und deren Freund teilten den Polizeibeamten dann vor Ort mit, mit dass der Familienvater bei Sichtung des Polizeiautos die Drohung geäußert hatte, dass die Polizisten als erstes „fallen“ würden, sollten sie das Haus betreten. Außerdem habe der Mann wohl mehrere Waffen versteckt in seinem Schlafzimmer. Deswegen wurde das Österreichische Sondereinsatzkommando Cobra hinzugerufen. Kurz vor dessen Zugriff konnte der Mann allerdings telefonisch zur Aufgabe bewegt und letztlich widerstandslos festgenommen werden, nachdem er freiwillig das Haus verlassen hatte. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden tatsächlich mehrere Waffen sowie Munition für eine Schreckschusspistole gefunden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum