15.12.2020 | 17:05 Uhr

LKW-Fahrer bemerkt rauchenden Motor - und verhindert Schlimmeres

Durch seine Geistesgegenwart hat ein LKW-Fahrer bei einem Brand gestern (14.12.) in Ortenburg im Landkreis Passau Schlimmeres verhindern können.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Lastwagen gerade auf dem Gelände eines Schotterwerks beladen. Der Fahrer bemerkte im Bereich des Motors Rauch. Unverzüglich steuerte er den LKW auf freies Gelände, wo der Motor dann in Flammen aufging. An dem Laster ist erheblicher Schaden entstanden: die Polizei schätzt ihn auf rund 50.000 Euro. Aber zumindest ist niemand verletzt worden, und die Flamen konnten nicht auf Einrichtungen des Schotterwerks übergreifen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum