22.07.2021 | 08:25 Uhr

Großeinsatz wegen 'Wimmern und Plätschern' auf der Donau

Verdächtige Geräusche aus der Donau bei Osterhofen haben vergangene Nacht (20. auf 21.07.) zu einem Großeinsatz von Rettungskräften geführt.

Fischer hatten am späten Abend mehrmals Wimmern und Plätschern vom Wasser her gehört. Sie alarmierten die Polizei. Die leitete eine großangelegte Suche von Osterhofen bis auf Höhe Vilshofen ein. 115 Kräfte von Polizei, Rettungsdienst, Wasserwacht und Feuerwehr waren im Einsatz, dazu ein Polizeihubschrauber, eine Drohne, Taucher und sieben Boote mit Sonargeräten. Nach rund zwei Stunden wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen. Woher die verdächtigen Geräusche auf der Donau stammten, bleibt bislang ein Rätsel.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum