13.07.2020 | 15:35 Uhr

Wasserschutzpolizei bemerkt Grillfest mit zu vielen Personen - Anzeigen wegen Verstößen gegen den Infektionsschutz ausgesprochen

Ein Grillfestest mit einer Ziege und mehreren Hühnern über dem Lagerfeuer wollte eine Gruppe Männer unter der Winzerer Brücke in Osterhofen abhalten.

Dabei hat die Gruppe die Rechnung allerdings ohne die Wasserschutzpolizei gemacht. Die bemerkte die Männer, als sie auf der Donau unterwegs war, und verständigte ihre Kollegen vom Land. Diese Polizeistreife ließ die Gruppe schließlich das Feuer löschen, erteilte einen Platzverweis – und für jeden eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum