10.05.2020 | 10:53 Uhr

Passau macht sich hübsch für Wiederbelebung nach Corona-Lockerungen

Die Stadt Passau hat an diesem Wochenende begonnen erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen umzusetzen.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper hat die Stadtgärtnerei beauftragt, die insgesamt zwölf Brunnen der Stadt herauszuputzen und die Sommerbepflanzung auszubringen. Öffentliche Gebäude, wie die Veste Oberhaus und das Alte Rathaus, werden wieder angestrahlt. Für die Gastronomie, die die Freischankflächen und Biergärten ab 18.5. wieder öffnen darf, hat die Stadt einen speziellen Plan erarbeitet. Die Außenflächen wurden so erweitert, dass der Mindestabstand noch eingehalten wird, die Fläche für die Sitzplatzkapazitäten aber erweitert wird. Der Linienbusverkehr im ÖPNV wird ab morgen wieder mit dem planmäßigen Fahrplan durchgeführt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum