23.05.2020 | 09:21 Uhr

Spiegelstreifer löst weitere Schäden aus

Ein eigentlich harmloser Spiegelstreifer hat gestern (22.05.) in Passau eine Kettenreaktion ausgelöst.

An der sogenannten Hornbach-Kreuzung streifte ein abbiegender LKW einen wartenden LKW, dabei rissen beide Außenspiegel ab. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens konnten die beiden LKW-Fahrer nicht gleich stehenbleiben, um die Spiegel zu entfernen. Deswegen fuhr ein weiterer PKW über einen Spiegel und schleuderte ihn gegen ein viertes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand, und die Polizei konnte am Ende den Verkehr regeln und die Spiegel von der Straße aufsammeln um noch weitere Schäden zu verhindern.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum