24.05.2020 | 09:34 Uhr

Vier friedliche Corona-Demos in Passau

Mehrere Corona-Demos haben gestern im Passauer Stadtgebiet stattgefunden.

Die mit Abstand größte, war die der sogenannten "Corona Rebellen" im Klostergarten: 300 Menschen protestierten dort unter anderem gegen mögliche Zwangsimpfungen gegen das Coronavirus. Laut Polizei hielten sich die Demonstranten weitestgehend an die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände. Am anderen Ende des Klostergartens gab es eine kleine Gegendemonstration mit rund 15 Personen. Parallel dazu versammelten sich rund 30 Menschen bei der Demo der AfD auf dem Messegelände. Schon am Vormittag waren rund 30 Unterstützer der Seebrücke Passau im Klostergarten und setzten ein Zeichen der Solidarität für Flüchltinge.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum