28.05.2022 | 09:36 Uhr

Passauer Dackelmuseum erwägt Schließung wegen Ärger mit Ordnungsamt

Das Dackelmuseum in Passau steht möglicherweise vor dem Aus – denn die Betreiber haben Ärger mit dem Passauer Ordnungsamt.

Es geht um einen Sonnenschirm und zwei Stühle samt kleinem Tisch, die die beiden vor ihrem Eingang platziert haben, laut einem Schreiben des Ordnungsamter unerlaubterweise, denn die Museumsmacher hatten keinen Sondernutzungsantrag gestellt hätten. Inhaber Josef Kübelbeck fordert jetzt ein Treffen mit den Zuständigen.
Wenn sich beide Seiten nicht einigen können - erwägen die Betreiber, mit dem Dackelmuseum in eine andere Stadt zu ziehen, beispielsweise nach Regensburg oder Linz.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum