17.12.2020 | 07:38 Uhr

Betrunkene schlägt Lebensgefährten mit Heiligenfigur

Mit einer eher ungewöhnlichen „Waffe“ wollte eine 56-Jährige in Passau einen Beziehungsstreit lösen.

Laut Polizei hat die Frau ihren 54-jährigen Lebensgefährten eine hölzerne Heiligenfigur auf den Kopf geschlagen. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er blutete. Allerdings war der Streit damit nicht beigelegt: selbst die Polizei schaffte es nicht, die beiden Betrunkenen zu beruhigen, sodass am Ende die 56-Jährige die Passauer Wohnung verlassen musste. Auf sie kommt nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum