12.03.2021 | 07:38 Uhr

Protestcamp auf dem Passauer Rathausplatz

Der Passauer Rathausplatz wird für 24 Stunden zum Zeltplatz.

Die Aktion Seebrücke Passau will dort am Nachmittag (12.03.) ein Solidaritätscamp für die Bewohner der Flüchtlingscamps an den EU-Außengrenzen aufbauen. Eröffnung der 24-Stunden-Aktion ist um 16 Uhr mit einer Kundgebung. Außerdem sind unter anderem Diskussionen und eine Lichteraktion geplant. In einer Vorab-Pressemitteilung heißt es, noch immer müssten tausende Frauen, Männer und Kinder trotz Kälte, Corona-Pandemie und unmenschlichen Zuständen in den Lagern ausharren. Die Aktion Seebrücke fordert von der EU eine Evakuierung der Lager.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum