16.03.2021 | 08:26 Uhr

Kinderklinik-Chef Keller ist an Leukämie erkrankt

Hiobsbotschaften kommen aus dem Klinikum Passau und der Passauer Kinderklinik.

Die Ärztliche Direktorin des Klinikums, Annegret Kuhn, wird das Haus nach nur fünf Monaten wieder verlassen. Wie die PNP erfahren hat, will die 53-Jährige sich neuen beruflichen Herausforderungen in der akademischen Medizin widmen. Aber offenbar hat es zwischen Kuhn und Klinik-Werkleiter Stefan Nowack auch unterschiedliche Vorstellungen bei der Ausgestaltung der Position der Ärztlichen Direktorin gegeben.
Hiobsbotschaft Nummer 2: Der Ärztliche Direktor der Passauer Kinderklinik, Matthias Keller, ist an akuter Leukämie erkrankt. Der 46-Jährige wird derzeit im Klinikum Passau behandelt. Der Chefarzt und vierfache Familienvater ist zuversichtlich, die Krankheit besiegen zu können. Gleichwohl wisse er, dass es sowohl psychisch als auch physisch eine schwere und herausfordernde Zeit werde, so Keller in einer Pressemitteilung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum