14.07.2021 | 07:22 Uhr

Auseinandersetzung in Passau - Messer fliegt in die Donau

Ein Streit an der Passauer Donaulände ist eskaliert.

Sogar ein Messer ist dabei zum Einsatz gekommen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat am vergangenen Mittwoch (07.07.) ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Passau einen weiteren 26-Jährigen aus der Stadt zuerst mit Fäusten attackiert und anschließend versucht, seinen Kontrahenten mit einem Messer zu verletzen. Dazu kam es aber nicht; Passanten schritten ein und lösten die Auseinandersetzung auf. Der Angreifer warf sein Messer daraufhin wohl in die Donau. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen, und bittet Personen, die die Auseinandersetzung bei der Unteren Donaulände beobachtet haben, sich zu melden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum