20.01.2022 | 16:21 Uhr

Viele Frauen in Niederbayern nutzen Brustkrebs-Früherekennung

Trotz Corona-Pandemie haben wieder viele Frauen in Niederbayern im vergangenen Jahr das Angebot zur Brustkrebs-Früherkennung genutzt.

Zu diesem positiven Fazit kommt das Mammographie-Screening Niederbayern. Rund 25.000 Frauen haben sich untersuchen lassen. Möglich war das an vier stationären Standorten in Passau, Deggendorf, Landshut und Straubing sowie an acht Stationen des Mammo-Mobils. Heuer soll der mobile Untersuchungsraum zehn Kommunen anfahren. Den Anfang macht Dingolfing, wo das Mammo-Mobil bereits seit Ende Dezember steht. Welche Termine es gibt und welche Frauen Anspruch auf die Brustkrebs-Früherkennung haben, steht online auf „mammo-screening.org“.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum