15.03.2022 | 16:40 Uhr

17.000 Ukrainer über Passau nach Deutschland gekommen

17.000 Menschen aus der Ukraine sind bislang über Passau in Deutschland angekommen.

Das teilte die Stadt jetzt mit und beruft sich dabei auf Zahlen der Bundespolizei. Die meisten Menschen sind danach mit Fahrzeugen oder der Bahn weitergereist. 204 Geflüchtete nutzen auch die Möglichkeit und übernachteten in der Dreifachturnhalle in Passau, wo eine Notunterkunft eingerichtet wurde. 68 Personen aus der Ukraine seien bislang auch bei Privatpersonen im Stadtgebiet untergekommen, insgesamt 160 private Wohnplätze wurden bis jetzt gemeldet, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum