03.12.2021 | 08:25 Uhr

Einbrüche mit Waffen - Berufungsprozess in Passau startet

Ein spektakulärer Berufungsprozess beginnt am Vormittag (03.12., 09 Uhr) am Landgericht Passau.

Es geht unter anderem um mehrfachen Diebstahl mit Waffen und Drogenhandel. Ein heute 29-jähriger Mann soll Medienberichten zufolge mit Komplizen in vier Geschäfte eingebrochen sein. Dabei sollen die Einbrecher gefährliche Werkzeuge wie Brecheisen und eine Flex verwendet haben. Bei ihren Einbrüchen haben sie hohen Sachschaden angerichtet. Außerdem soll der Angeklagte mit Marihuana gehandelt haben. Das Amtsgericht hatte ihn deswegen zu drei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt. Außerdem ordnete das Gericht damals die Einziehung von Wertersatz in Höhe von rund 43.000 Euro an. Der 29-Jährige legte Berufung ein, sodass jetzt das Landgericht Passau zuständig ist. Drei Verhandlungstage sind vorgesehen, 16 Zeugen sollen aussagen. Das Urteil dürfte kurz vor Weihnachten fallen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum