30.04.2020 | 09:27 Uhr

20 neue Bäume entlang der B8 in Passau gepflanzt

Vergangenes Jahr mussten entlang der B8 am Passauer Winterhafen mehr als ein Dutzend Pappeln gefällt werden.

Die teils kranken und morschen Bäume stellten eine zu große Gefahr für den Straßenverkehr dar. Wie das Staatliche Bauamt Passau mitteilt, sind in den letzten Tagen zahlreiche neue Allee-Bäume gepflanzt worden. 20 Säuleneichen haben den Platz eingenommen. Zwar sind die Bäume schon zehn bis zwölf Jahre alt, wirken neben den teils 50 Jahre alten Pappeln aber noch recht zierlich. Das soll sich in den kommenden Jahren natürlich ändern. Die Säuleneichen werden nämlich bis zu 25 Meter hoch und kommen normalerweise auch mit schwierigen Standorten zurecht. Daher sollten die zähen Tiefwurzler auch auf dem schmalen Grünstreifen entlang der B8 keine Probleme haben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum