18.05.2020 | 08:35 Uhr

Fahrradclub fordert Radl-Streifen auf Zeit

Eineinhalb Meter Mindestabstand – diese Corona-Regel gilt auch für Radfahrer.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club, kurz ADFC, fordert deshalb von der Stadt Passau, ab sofort temporäre Radfahrstreifen einzurichten. Diese Fahrradstreifen auf Zeit soll es auf allen mehrstreifigen Straßen geben, an denen die Rad- oder Gehwege zu schmal sind. In Passau sind das laut ADFC zum Beispiel der Anger, die Freyunger und die Neuburger Straße. Auf allen anderen Straßen sollte die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer beschränkt werden, um die Mitbenutzung der Fahrbahn zu erleichtern, verlangt der Fahrrad-Club weiter. In diesem Zusammenhang appelliert der ADFC an alle Bürger in Bayern, eine Online-Petition zu unterschreiben, die sich für mehr Platz für corona-sichere Rad- und Gehwege in allen Groß- und Mittelstädten stark macht (www.vcd-bayern.de).


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum