30.06.2020 | 10:10 Uhr

Trotz Lockerungen: Klinikum Passau bleibt bei beschränkten Besuchsregeln

Das Klinikum Passau bleibt bei der bisherigen Besucherregelung – obwohl das Gesundheitsministerium weitere Lockerungen erlaubt hat.

Das Rahmenkonzept des Ministeriums sieht vor, dass Patienten in Bayerischen Krankenhäusern wieder mehr Besuch erhalten dürfen - allerdings nur unter Einhaltung strikter Hygienemaßnahmen. Die Handlungsempfehlung lautet dabei, mit Besuchen nach wie vor eher zurückhaltend umzugehen. Das Klinikum Passau möchte da nichts riskieren und wird deshalb die bisher bestehende Besucherregelung beibehalten. Also: Jeder Patient darf täglich eine Stunde lang von einer festgelegten Person besucht werden. Man gehe da auf Nummer Sicher sagte Dr. Hans Emmer, der ärztliche Direktor am Klinikum. Ein Corona-Ausbruch dort wäre nämlich fatal, und müsse auf alle Fälle verhindert werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum