13.11.2019 | 08:29 Uhr

Die Stadt Passau hat einen neuen Mietspiegel

Er wurde auf Grundlage der Entwicklung der Lebenshaltungskosten errechnet und steigt um 3,2 Prozent.

Mit der Steigerung passt sich Passau an die aktuelle Marktentwicklung an, heißt es aus dem Rathaus. Errechnet hat ihn der Arbeitskreis Mietspiegel, der sich aus dem Haus- und Grundbesitzerverein und dem Mieterverein zusammensetzt. Die Ergebnisse der Berechnung sind in einer Broschüre zusammengefasst, die im Alten Rathaus und im Dienstleistungszentrum Passavia ausliegt. Der Mietspiegel gilt bis 2021. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sowohl für Vermieter als auch für Mieter der Mietspiegel eine wichtige Orientierung ist, heißt es aus der Stadt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum