03.12.2020 | 16:29 Uhr

Markus Söder in Passau: Corona muss weiter bekämpft werden!

Ministerpräsident Markus Söder war am Vormittag in Passau, dem deutschen Corona-Hotspot Nummer 1, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen.

Bei der anschließenden Pressekonferenz in der Redoute hat er als bayerisches Ziel genannt, dass die Inzidenzzahlen am Ende wieder unter 50 liegen: "Wir wollen Corona bekämpfen, wir finden uns damit nicht ab. Aus einem ganz einfachen Grund: weil die Herauforderung enorm ist. Wir spüren überall in Bayern, aber auch hier in der Region, dass die Krankenhäuser langsam volllaufen, und isnbesondere die hohe Zahl der Todesfäller erschüttert uns täglich auf's Neue". Aus Landshut beispielsweise wurden gestern erst 10 Todesfälle innerhalb eines Tages gemeldet. Die Stadt Passau liegt mit einer 7-Tages-Inzidenz von 458 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern deutschlandweit auf Platz eins, auch die Landkreise Regen und Passau gehören zu den 10 mit den höchsten Inzidenzwerten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum