18.11.2021 | 14:43 Uhr

Impfungen in Stadt und Landkreis Passau teilweise nur mit Termin möglich

Die steigende Impfnachfrage macht bei den Impfzentren in Stadt und Landkreis Passau organisatorische Änderungen notwendig.

In der Stadt werden ab Montag (22.11.) Impfungen mit und ohne Termin getrennt. So sind Corona-Impfungen mit Termin nur noch Montag, Mittwoch und Samstag möglich, ohne Termin können Impfwillige Dienstag, Donnerstag und Freitag ins Impfzentrum in der X-Point-Halle kommen. Bis Montag ist es egal, ob man bereits einen Termin ausgemacht oder nicht. Außerdem sind dort künftig auch Boosterimpfungen für alle Passauer möglich. Im Landkreis Passau arbeiten die Verantwortlichen währenddessen an zwei Außenstellen des Impfzentrums in Salzweg, einmal in Pocking und auch am Krankenhaus Vilshofen. Ab Samstag (20.11.) ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Ohne Termin könne man sich dann nur noch Freitags impfen lassen – zumindest an den Standorten in Salzweg-Straßkirchen und Pocking. In Vilshofen und an den Standorten des Impfbusses ist momentan nämlich noch keine Terminvereinbarung möglich.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum