28.12.2021 | 18:21 Uhr

Ein Jahr Impfung in Passau - die Stadt zieht Bilanz

Vor genau einem Jahr haben die Corona-Impfungen in der Stadt Passau begonnen.

Seitdem wurden dort rund 130.000 Impfdosen verabreicht, was etwa 356 pro Kalendertag entspricht. Wie Oberbürgermeister Jürgen Dupper mitteilt, ist er erfreut darüber, dass ein Großteil der Bevölkerung das Angebot in Impfzentren und bei Niedergelassenen Hausärzten angenommen hatte. Nach zwei Monaten konnte damals bereits allen Impfwilligen ü-80-Jährigen, einen Monat später allen über 60-Jährigen eine Impfung verabreicht werden. Nach dem Start des freien Impfens stieg die Impfquote bis Juni bereits auf über 70 Prozent an. Mittlerweile liegt die Erstimpfquote für das Stadtgebiet bei 94,3 Prozent, die der Zweitimpfungen bei 92,2. Geboostert sind mittlerweile über 61 Prozent der Passauer.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum