08.07.2020 | 06:10 Uhr

Keine weiteren Corona-Fälle im bischöflichen Ordinariat

Erleichterung im Bischöflichen Ordinariat in Passau:

Nach der Auswertung der Reihentests bei rund 170 Mitarbeitern steht fest, dass es dort keine weiteren Corona-Infektionen gibt. Demnach bleibt es bei elf Beschäftigten im Bereich der Gebäudebewirtschaftung und der Baustelle St. Max, die seit Ende Juni positiv auf Covid-19 getestet wurden. Sie alle befinden sich in Quarantäne. Es gehe ihnen verhältnismäßig gut, manche seien völlig symptomfrei, andere hätten deutlichere Beschwerden, teilte die bischöfliche Pressestelle mit. Das Ordinariat will nun die Betriebsabläufe hinsichtlich des Infektionsschutzes nochmals überprüfen und überarbeiten. Die Häuser rund um den Domplatz bleiben bis einschließlich Freitag (10.07.) für den Parteiverkehr geschlossen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum