17.06.2021 | 06:43 Uhr

Corona: Hohe Impfquote in der Stadt Passau

Inzwischen haben über 70 Prozent der Einwohner der Stadt Passau ihre erste Impfung gegen Corona erhalten.

Das hat das Rathaus gestern Nachmittag (16.06.) mitgeteilt. Auch die Quote bei den Zweitimpfungen hat inzwischen die 40 Prozent-Marke überschritten. Oberbürgermeister Jürgen Dupper war über diese Meldung natürlich hocherfreut und hofft, dass bald die Hälfte der Passau als vollimmunisiert gelten. Einen großen Anteil an dem guten Impffortschritt in Passau hätten die niedergelassenen Ärzte, alleine die hätten in den letzten vier Wochen rund 7.800 Menschen geimpft. Im Impfzentrum der Stadt haben rund 6.800 Einwohner nur eine Zweitimpfung erhalten, immerhin 2.400 ihre erste Dosis. Die Stadt hofft jetzt auf steigende Impfstofflieferungen. Schon jetzt könne aber damit begonnen werden Passauern unter 30 Jahren ein Impfangebot zu machen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum